Eine freundliche und fürsorgliche Frau stürzte ins Eiswasser, um einen Hund zu retten

Ohne einen Moment zu zögern, eilte sie herbei, um ihren geliebten Hund zu retten.

Die Frau ging wie gewöhnlich mit drei Kindern und einem Hund spazieren. Der Ausgang auf die Straße, um sich zu erfrischen, ist das, was sie nach einem Arbeitstag jeden Tag tut.

Sie kümmert sich aufmerksam um ihren Hund und lässt ihn nie alleine zu Hause. Aber der Fall, der bei einem zufälligen Spaziergang am zugefrorenen Fluss passierte, machte Alina vorsichtig.

An diesem Tag wollte ihr Vierbeiner irgendwann Freiheit, und der Hund, der die Leine zerrissen hatte, war auf dem zugefrorenen Fluss Yauze. Das dünne Eis brach, und das Tier war im Wasser und begann zu sinken.

In der Nähe dieses Ortes gab es weder Rettungskräfte noch Feuerwehrleute, und das Tier könnte an Bluthochdruck sterben. Ohne eine Sekunde zu zögern, beeilte sich Alina, ihren geliebten Hund zu retten.

Die Frau brach mit ihren Händen das Eis und versuchte, zu dem sinkenden Haustier zu schwimmen. Infolgedessen gelang es ihr, den Hund aus dem Wasser zu holen und sicher ans Ufer zurückzukehren.

Passanten, die ihre Leistung miterlebt haben, haben bereits geholfen, Alina aus dem Wasser zu holen. Der Hund überstand schwere Belastungen und biss an Land sogar in Alinas Hand.

Alina Naumova hat drei Kinder und arbeitet als Kinder-Gastroenterologin im örtlichen medizinischen Zentrum.

Der Artikel hat Ihnen gefallen? Mit Freunden teilen:
justsmile.fun

Videos from internet

Related articles: